Am 24.06. lud Susanne Raab in engerem Kreis zu einem Gespräch und Austausch zum Thema Verbesserungsmaßnahmen für Frauen anlässlich Corona ein. Die Multitasking-Zeit des Lockdown hat bei vielen Frauen – vor allem bei berufstätigen Frauen mit Kindern Spuren hinterlassen. Ich konnte einige Verbesserungs- maßnahmen vorbringen. Wichtig war mir dabei, auch Frauen in den Vordergrund zu heben, die sich für eine Betreuung ihrer Kinder zuhause entscheiden. Dies sollte bei der Pensionsberechnung berücksichtigt oder in Form eines Abgeltungsbeitrags gewürdigt werden. Frauen sind jedenfalls die Heldinnen der Krise!